Startseite

Mit 2.321 erneut in den Kreistag gewählt – vielen Dank!

Über mich

„Das haben wir immer so gemacht!“ Für mich ist das ein Satz, den ich so nicht stehen lassen kann.

Es geht darum, Dinge voranzubringen. Ob im Beruf, in der Politik oder in Vereinen und Verbänden. Wir können auf Veränderungen reagieren, weil wir dazu gezwungen sind, oder wir können sie bewusst anstoßen, wenn wir frühzeitig Entwicklungen erkennen.

„Chancen entwickeln, wo andere nur Probleme sehen!“ Das ist ein zentraler Leitspruch der Waldhaus Jugendhilfe und auch eines meiner Leitmotive. Als gelernter Sozialpädagoge führe ich seit über 30 Jahre das gemeinnützige Unternehmen, das mein Vater 1957 gegründet hat.

Darüber hinaus war ich unter anderem Vorstandsmitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband BW. Aktuell bin ich Präsident des Handballverbands Württemberg und Vizepräsident des Deutsches Handballbundes. 

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie und auf Reisen, öfters auch in Sporthallen und Sitzungen  (am liebsten, wenn es gelingt, etwas gemeinsam voranzutreiben 🙂 ) 

Impressionen

Blog

Return to play. Deutscher Handballbund plant Wiedereinstieg ins Training

Return to play. Deutscher Handballbund plant Wiedereinstieg ins Training Während König Fußball nach wie vor bis in die untersten Ligen auf eine Fortsetzung des Spielbetriebs hofft und im Profibereich auch alle Anstrengungen dafür unternimmt – hat der Handballsport klare Kante gezeigt, die Saison in allen Ligen beendet und bundesweit die gleiche Regelung angewandt. Das Ganze …

Strukturreform wird umgesetzt

Handball – Die aufgrund der Corona-Pandemie in allen Ligen abgebrochene Saison 2019/20 wird mit den Tabellenständen zum Stichtag 12. März nach der Quotientenregelung gewertet. Dabei wird es keine sportlichen Absteiger geben. Die beschlossene Strukturreform im HVW wird vollzogen. Mit dieser mehrheitlichen Entscheidung des Bundesrates des Deutschen Handballbundes (DHB) habe man einen „gemeinsamen Weg für den …

„Vorratsbeschluss“ gefasst: Handballverband Württemberg bittet Vereine noch um etwas Geduld

Während andere Landesverbände nach der Empfehlung des Deutschen Handballbundes die Saison in den letzten Tagen für beendet erklärt haben, bittet der Handballverband Württemberg seine Vereine noch um etwas Geduld. Ein entsprechender Beschluss sei bereits gefasst worden, er solle aber erst in Kraft treten, wenn die Entscheidung des Bundesrats offiziell ist. Der Vorstand von Handball Baden-Württemberg …