City-Sightseeing in Toronto

Am Nathan Phillips Square – Rathaus Torontos

CitySightseeing Zur Feier des Tages lassen wir uns ganz „tourimäßig“ auf eine Stadtrundfahrt ein. ‚Zunächst kutschieren wir durch Stadteile, entlang der Yong-Street – mit 2000 km die ehemals längsten Straße der Welt. Durch Yorkville und Annex – vorbei an Casa Loma – den Universitätsgebäuden- den großen Museen – wie dem ROM oder dem BATA-Shoe-Museum – bis vor zum CN-Tower, dem Rogers-Centrum zur Harbourfront. Die Hafenrundfahrt, die ebenfalls im Preis inbegriffen war, lassen wir ausfallen. Es trübt sich ein, tröpfelt und wir beschließen einen kleinen Imbiss einzunehmen und zurück in unser Condo in der Front-Street zu gehen, um uns dort gemütlich auf den Abend einzustimmen.

360 The Restaurant at the CN Tower Gelungener und schöner Abnd zum Abschluss meines Geburtstags. Spaziergang von unserem Appartement in der 560 Front-Street West zum CN-Tower. Über die Fußgängerbrücke mit Blick auf die mächtigen Gleisanlagen und der gigantischen Baustelle entlang der Front-Street. Da wir im 360 Restaurant reserviert haben, vorbei an allen Wartenden direkt mit dem Aufzug ins Restaurant. Ein Tisch für uns beide direkt am Fenster. Nicht ganz billig aber üblicherweise 38$ Aufzugskosten können gg den Menüpreis (65 $- 78 $ / 2 bzw 3-Gänge) gut angerechnet werden. In den knapp zwei Stunden zog Toronto langsam an uns vorbei. Das drehbare Restaurant in 351 m Höhe benötigt ungefähr 1 1/2 Stunden für eine Umdrehung. Essen und den Blick über die einbrechende Abendstimmung Torontos schweifen lassen – sehr gelungen.

Überall gigantische Baustellen 🚧 Und die Größte: THE WELL. https://urbantoronto.ca/news/2018/04/torontos-largest-construction-site-well-spadina-front https://urbantoronto.ca/database/projects/well