UNTERWEGS NACH ELLA

REGEN ☔️ REGEN ☔️ REGEN ☔️ – was für eine Tour! Bei der Anfahrt nach Nuwara Eliya zieht es zu und in den Serpentinen dorthin fängt es an zu regnen- als gäbe es kein Morgen! Aber schaut euch die Wasserbilder an!

MACKWOODS heißt jetzt DAMRO Nachdem bei mir zuhause der Tee zuneige geht, war es klar wieder ins Teeanbaugebiet zu fahren.

VEGETABLES EVERYWHERE Auf der gesamten Strecke nach Ella reihen sich Gemüsestände auf / besonders dieser Stand beeindruckt: Gemüse am Wasserfall zu waschen und aufzureihen 👍 Die Beiden haben’s drauf Und überall Terrassen oder Felder voll mit Lauch, Karotten, Bohnen, Tomaten ….

VERKEHR IN SRI LANKA MOTORRÄDER- TANKEN – TUC-TUC

GREEN HILL IN ELLA Nach ca 10-stündiger Fahrt sind wir am Ziel angekommen. Der letzte Kilometer war abenteuerlich und so auch Green Hill unser Ressort, das förmlich am Berg klebt. Aber ein wahnsinniger Ausblick und es hat aufgehört zu regnen. Blick zum Ella Gap – links „little Adams Peak“ und auf der rechten Seite Ellas Rock“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.